CRAZY EDDIE Klettersteig

Silz | Tirol
von Start bis Ziel Zeit HM Laenge Schwierigkeit Zeitaufwand KS pos Relevanz Klettersteig
Parkplatz (altes Crazy Eddie) 671 Einstieg 810 0.50 140 0 Steig alpin 0 47 1 Crazy Eddie
Variante Einstieg Sektion Ost 810 Top 1 870 0.50 60 0 B/C 0 47 10 Crazy Eddie
Variante Einstieg Sektion West 820 Top 1 870 0.50 50 0 C/D 0 47 11 Crazy Eddie
Variante Spinnenroute 830 Seilbrücke 910 0.50 80 0 D 0 47 12 Crazy Eddie
Variante West Seilbrücke Top 1 870 TOP 910 0.25 40 A/B 47 13 Crazy Eddie
retour vom Top zur Spinne 910 Rockweb 830 0.25 -80 0 Steig alpin 0 47 20 Crazy Eddie
Spassfaktor Rockweb 830 Rockweb 0.50 0 0 Kettenabenteuer 0 47 21 Crazy Eddie
Rückweg ab Rockweb 830 Parkplatz 671 0.50 -160 0 Steig alpin 0 47 31 Crazy Eddie
Ausrichtung SÜDWEST 0 0 47 32 Crazy Eddie
47 33 Crazy Eddie
Bereich Anspruch
Erfahrung
Kondition
Kraft
Schwierigkeit
Skala
ANSPRUCH

Dieser sportlichen Klettersteige bieten in vier variierbaren Abschnitten für jeden etwas. Ohne Tritthilfen lässt sich am Kalk herrlich klettern. Dazu bieten eine Seilbrücke, das Rock-Web und einige Abseilstrecken Abwechslung für Erfahrene  am Rande vom Klettersteigen.

ZUSTIEG

Vom Parkplatz führt vor der Brücke rechts ein Steig zum Simmering. Über diesen gelangt man in etwa 20 Minuten zum Einstieg. Schwierigkeit: einfach / alpin

Die schwierigere Route | westlich
Eine wirklich fordernde Einstiegswand und dann pures Vergnügen über Platten, Kanten und Verschneidungen. In diesem Abschnitt sind Klettertechnik, Kondition und Armkraft gefragt. Und grad die Einstiegswand ist schon richtig speckig …
Schwierigkeit: C/D

 

Die einfachere Route | östlich
Eine sanfter Einstieg als kurze Querung. Es folgt ein steiler Aufschwung mit kleinen Griffen und Tritten und weiter oben trifft die Route mit der schwierigen zusammen.
Schwierigkeit: B/C
Obere Route / Seilbrücke / ohne Rockweb

Die Seilbrücke wird ab dem Top der unteren Abschnitte auf alpinen Steigen und kurzen, einfachen Klettersteig-Abschnitten erreicht. Die Seilbrücke selbst ist für Erwachsene konstruiert und für Kinder nicht geeignet. Nach der Seilbrücke klettert man ohne Sicherung in gerölligem Gelände (Pfadspuren), eine Rinne querend, wieder zum Rückweg.
Schwierigkeit: B / Rückweg alpin

Rockweb Route oben / Seilbrücke

Ab dem Top der ersten Teilstrecken folgt man dem Pfad in östliche Richtung bis zum Rockweb. Dort beginnt die neu geschaffene, ebenso schwierige wie herrlich zu kletternde Variante bis zur Seilbrücke, die man hier von Osten erreicht. Nach Querung der Seilbrücke (für Kinder nicht geeignet) steigt man entlang des Klettersteiges und der recht alpinen/gerölligen Pfadspuren ab.
Schwierigkeit: D / Rückweg alpin

BESONDERES

Steigen Sie bei unsicheren Wetterverhältnissen auf keinen Fall ein. Vermeiden Sie das Lostreten von Steinen!

Der Klettersteig wurde im Juni 2008 saniert, Geröll entfernt (soweit im Kalkgestein möglich). Nach der Seilbrücke wurden die Versicherungen verlängert. So gelangt man jetzt einfacher über das geröllige und gefährliche Zwischenstück zu den Abseilstellen und zur zweiten Abstiegsmöglichkeit über die Spinne. 2018/19 wurde die neue Variante bei der Spinne zur Seilbrücke dazu gebaut.

 

AUSRÜSTUNG
  • Kletterhelm
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Klettersteig-Handschuhe
  • passendes Schuhwerk / adäquate Kleidung
  • Wer die Abseilstelle Richtung Spinne nutzen will, braucht zusätzlich die entsprechende Ausrüstung ([Doppel-]Seil, mindestens 80m, Sicherungsgerät/Abseilachter/Prusik usw.) und das Know-how. Am besten einen erfahrenen Bergführer buchen!

Für den Sportklettersteig braucht es keinen grossen Rucksack, aber ein Wetterschutz ist angeraten.

 

Ausstattung
Der Klettersteig ist gut abgesichert (Stahlseil, Ösenanker, keine Tritthilfen). Die Markierungen bei der Verbindung von den unteren Abschnitten zum oberen Teil sind blau, aber verblasst (Stand 03/2014).
ORIENTIERUNG | ROUTENPLANER
Von Innsbruck oder Imst aus der Inntalautobahn (A12) bis zur Ausfahrt Silz. In Silz unmittelbar gegenüber der Kirche die Strasse Richtung Rafting/Crazy Eddy nehmen. Beim vormals Crazy Eddy (Veranstaltungs- und Outdoorzentrum Pezzey) parken. Auf der schmalen Strasse östlich (Richtung Innsbruck) bis über die Brücke. Unmittelbar hinter der Brücke Parkmöglichkeit. Hier beginnt der Steig zum Simmering.
VIDEO Geländeübersicht